Start

In der Hallenrunde 2015/16 belegte die "Erste" des TSV Schwieberdingen in der Verbandsliga den 3. Platz hinter den beiden Aufsteigern in die Schwabenliga TSV Illertissen und TG Biberach. Durch den Aufstieg des TV Hohenklingen und TSV Calw in die 2. Bundesliga Süd steigt jetzt nachträglich der TSV Schwieberdingen in die Schwabenliga (3. Klasse) auf. Herzliche Glückwünsche an die Mannschaft !!

 

 

Am letzten Spieltag konnte der TSV 4:4 Punkte erringen und verteidigte damit den 2. Platz:

1. TSV Bietigheim 14:2, 2. TSV Schwieberdingen 10:6, 3. SG Spfr./TSG Stuttgart 8:8,

4. SG Botnang/TuS Stuttgart 8:8, 5. TSV Mühlhausen 0:16

 

Stark spielte das TSV-Team in Heidenau bei der süddeutschen Meisterschaft gegen die Favoriten aus

Eibach und Heidenau. Ein 2:1 Sieg gegen den TV Eibach mit Martin Becker war ein grandioser Start:

TV Eibach - TSV Schwieberdingen 1:2 (7:11,11:7,6:11)

Der Titelerfolg der Männer 35 - Mannschaft ist die 10. württembergische Meisterschaft des TSV Schwieberdingen:

Feldrunde 1980: Männer 40

Hallenrunde 1982/83: Männer 40

Hallenrunde 1986/87: B-Jugend männlich

Hallenrunde 1988/89: A-Jugend männlich

Hallenrunde 1995/96: Männer I

Feldrunde 1999: Männer I

Feldrunde 2010: Damen

Feldrunde 2011: Damen

Feldrunde 2012: Männer 60

Hallenrunde 2015/16: Männer 35

 

Am Samstag, den 20.2.2016 steigt in Heidenau in Sachsen die süddeutsche Meisterschaft in der Männer 35 - Klasse mit folgenden Meister-Mannschaften der einzelnen Landesverbänden: TV Eibach (Bayern), SSV Heidenau (Sachsen) und der TSV Schwieberdingen (Württemberg). Gespielt wird in einer Doppelrunde auf 2 Gewinnsätze. Die ersten beiden Teams qualifizieren sich zur DM der Männer 35 am 9./10.4.2016 in Stuttgart-Vaihingen.

 

 

Eine recht erfolgreiche Hallensaison 2015/16 legte die "Erste" des TSV in der Verbandsliga der Männer mit dem 3. Platz hin. Man hielt sich während der ganzen Hallenrunde in der Spitzengruppe und spielte lange im Kampf um die beiden Aufstiegsplätzen mit. Am letzten Spieltag in Denkendorf konnte man 3:1 Punkte erringen und damit den 3. Platz mit 19:9 Punkten hinter dem TSV Illertissen (22:6) und der TG Biberach (21:7) verteidigen.

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Facebook

Newsletter