Start

Die enorme Erfolgsserie der Schwieberdinger Damen wurde beim Spieltag in Schwabach fort gesetzt, denn es wurden beide Spiele mit jeweils 3:0 Sätzen gewonnen:

TV Stammheim - TSV Schwieberdingen 0:3 (11:13, 9:11, 8:11)

TV Schwabach - TSV Schwieberdingen 0:3 (8:11, 5:11, 7:11)

Der TSV Schwieberdingen liegt jetzt mit 20:0 Punkten vor dem Nachbarverein TV Stammheim (14:2) und dem FV Glauchau-Rothenbach (12:4)

Nachdem der TV Stammheim den Gastgeber Schwabach mit 3:0 besiegte kamen im zweiten Spiel des Tages die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften von Stammheim und Schwieberdingen aufeinander. In einem hochklassigen Spiel schenkten sich beide Teams nichts, kämpften um jeden Ball und zeigten gute Leistungen. Alle drei Sätze waren sehr eng, wobei der erste Satz sogar in die Verlängerung ging. Das TSV-Team war vom Trainer Marco Pfeiffer bestens eingestellt, musste jedoch ihre ganze Klasse, Routine und Erfahrung aufbringen um den TV Stammheim mit 13:111, 11:9 und 11:8 zu besiegen. Die TSV-Abwehr stand bombensicher, das Zuspiel war perfekt und der Angriff spielte sehr druckvoll und variabel und punktete erfolgreich. Die Mannschaft hat zur Zeit einen unwahrscheinlichen Lauf, die Ballsicherheit und mannschaftliche Geschlossenheit waren die Basis zu diesem Erfolg.

Im dritten Spiel des Tages traf man auf den Gastgeber Schwabach, welcher sich im ersten Satz sich stark wehrte und trotzdem knapp mit 8:11 verlor. Die Gegenwehr war gebrochen und der TSV gewann die beiden nächsten Sätze klar mit 11:5 und 11:7.

Kommentar von Daniela Aigner: "Wir zeigten eine starke Mannschaftsleistung und zogen die Spiele konsequent durch."

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Facebook

Newsletter