Start

Einen starken Spieltag legten die TSV-Damen beim Spieltag in Schwieberdingen hin, denn es wurden beide Spiele gewonnen. Der TSV rückt damit mit jetzt 12:8 Punkten auf den 4. Platz vor, punktgleich mit dem Dritten TV Unterhaugstett, aber durch das schlechtere Satzverhältnis auf dem 4. Platz.

TSV Schwieberdingen - TV Böblingen 3:0 (11:3, 11:3, 11:4)

Im ersten Spiel hatte der TSV gegen den TV Böblingen keine Schwierigkeiten und gewann alle drei Sätze klar. Im nächsten Spiel gegen den ASV Veitsbronn wurde es enger.

TSV Schwieberdingen - ASV Veitsbronn 3:2 (11:7, 10:12, 8:11, 11:9, 11:8).

Die Mannschaft aus Mittelfranken hielt stark dagegen und lag sogar mir 2:1 Sätzen in Führung. Gastgeber Schwieberdingen besann sich auf ihre spielerische Fähigkeiten, steigerte sich nochmals und gewann die beiden letzten Sätze knapp mit 11:9 und 11:8). Ein wichtiger Sieg war eingefahren. Schwieberdingen spielte in folgender Aufstellung: Daniela Aigner, Tatjana Goldmann, Svenja Grauwunder, Malena Heidelbauer, Christine Scheller und Eva Walz.

 

 

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

Facebook

Newsletter